Interreg-Projekt Re Cereal. Projekt zur Verwertung und Valorisierung von Kleingetreide. Zwei Männer auf einem Getreidefeld.

Interreg V-A IT-AT 2014-2020

Re-Cereal

  • Gesamtes Budget 1.322 623,53 €
  • EFRE Budget 999 999,98 €
Interreg-Projekt Re Cereal. Sortenversuche mit Hirse und Buchweizen. @Credits by ©re-cereal.com

Aktivitäten und Ziele

Das Projekt

Das Projekt Re-Cereal ist ein überregionales Forschungsprojekt der Regionen Kärnten (Österreich), Südtirol (Italien) und Friaul-Julisch-Venetien (Italien). Wie der Name vermuten lässt, konzentriert sich dieses Projekt auf Getreide, genauer gesagt auf Hafer, Buchweizen und Hirse. Re-Cereal strebt die Optimierung von Anbaumethoden, aber auch deren Verarbeitung, die Entwicklung von Analysemethoden zur Qualitätsbestimmung und die Verbesserung ihrer Nutzung an. Dabei geht es sowohl um diätetische Lebensmittel als auch um traditionelle Produkte wie Brot, Kuchen oder auch glutenfreie Produkte.

https://www.re-cereal.com/

Die Partner

Logo Dr Schär SpA

LP

Dr Schär SpA

Logo Das Versuchszentrum Laimburg

PP1

Laimburg

Logo Universität Udine

PP2

Universität Udine

Logo Universität Innsbruck

PP3

Universität Innsbruck

Logo Dr Schär Austria GmbH

PP4

Dr Schär Austria GmbH

Logo Kärntner Saatbau

PP5

Kärntner Saatbau

Mediengalerie