Interreg Projekt Indialps. Menschen auf einem Weg im Grünen

Interreg VI-A IT-AT 2021-2027

INDIALPS

  • Gesamtes Budget 935.602,53 €
  • EFRE Budget 748.482,02 €
Interreg Projekt Indialps. Eine Gruppe von Personen bei der Projekteröffnung. @Credits by INDIALPS

Aktivitäten und Ziele

Das Projekt

Das Interreg-Projekt INDIALPS setzt sich mit den aktuellen grenzüberschreitenden Herausforderungen in der Alpen-Adria-Region auseinander und verfolgt das Ziel diese langfristig und innovativ weiterzuentwickeln. Dabei sollen im Rahmen von drei Themenbereichen neue grenzüberschreitende Angebote entstehen, welche sowohl mit den touristischen Zielen als auch mit dem Naturschutz im Einklang stehen.

Analyse – Dieses Arbeitspaket analysiert die Besucher:innenströme im Naturpark Dobratsch und Prealpi Giulie und soll Aufschluss über Hot- und Lowspots der beiden Parks geben, um das Management der Parks zu verbessern.
Austausch – Aktive Bewusstseinsbildungsmaßnahmen, um die Wertschätzung für Natur, Sprachvielfalt, Kultur und Frieden zu steigern und den Erhalt der einzigartigen Grenzregion im Sinne der Nachhaltigkeit zu fördern.
Aktion – Insgesamt vier gemeinsame Pilotaktionen zu den Themen nachhaltige Mobilität, Jugend, nachhaltiger Tourismus und Naturschutz sollen die gewonnen Erkenntnisse aus der Analyse direkt in die Tat umsetzen.

Die Partner

LP:

Naturpark Dobratsch

PP1:

Naturpark Julischen Voralpen

PP2:

Region Villach Tourismus GmbH

PP3:

Universität Padua

PP4:

FH Kärnten - gemeinnützige Gesellschaft mbH

PP5:

Consorzio di Promozione Turistica del Tarvisiano, di Sella Nevea e di passo Pramollo

Mediengalerie