Interreg Glistt Projekt über Klimawandel und Gletscher. Berge

Interreg V-A IT-AT 2014-2020

Glistt

  • Gesamtes Budget 772 220,37 €
  • EFRE Budget 621 324,80 €
Interreg Glistt Projekt über Klimawandel und Gletscher. Fotowebcam_Becherhaus @Credits by ©Autonome Provinz Bozen - Südtirol - A gentur für Bevölkerungsschutz

Aktivitäten und Ziele

Das Projekt

Wir haben geglaubt, der „ewige Schnee“ sei… ewig. Aber das ist er nicht! Der Klimawandel macht ihn brüchiger und sorgt dafür, dass ein Gletscher nach dem anderen schmilzt. Hintertux, Stubai und Ortler sind nur drei der zahlreichen Alpengipfel, deren ewiger Schnee bis zum Ende des Jahrhunderts verschwinden wird. Im Rahmen des GLISTT-Projekts wurde ein modernes Monitoring durchgeführt, um ein vollständiges Bild des Rückgangs der Alpengipfel in den Regionen Tirol und Südtirol zu erhalten. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Partner ermöglicht es, die gewonnenen Ergebnisse zusammenzuführen. So kann GLISTT einzelne Daten über aktuelle Gletscherveränderungen klar, eindeutig und präzise erfassen. Im Rahmen des Projekts wurde zudem eine Wanderausstellung realisiert.

https://www.uibk.ac.at/geographie/projects/glistt/index.html.de

Die Partner

Logo Universität Innsbruck

LP

Universität Innsbruck

Logo Eurac Research

PP1

Eurac Research

Logo Agentur für Bevölkerungsschutz

PP2

Agentur für Bevölkerungsschutz

Mediengalerie