Interreg Projekt Foodis. Gruppe Menschen

Interreg VI-A IT-AT 2021-2027

FOODIS

  • Gesamtes Budget 905.579,76 €
  • EFRE Budget 694.450,23 €
Interreg Projekt Foodis. Palette @Credits by Foodis

Aktivitäten und Ziele

Das Projekt

Um die Herausforderungen des Klimawandels und der internationalen Krisen erfolgreich zu meistern, müssen die für den Programmbereich strategisch wichtigen Lebensmittelsysteme widerstandsfähiger und nachhaltiger gestaltet werden. Deshalb will FOODIS die Kapazitäten entwickeln, um Innovationen zu absorbieren und zirkuläre Prozesse in den Wertschöpfungsketten des Lebensmittelsektors einzuführen. Im Rahmen des Projekts wird ein gemeinsames grenzüberschreitendes Ökosystem zwischen FVG und Kärnten geschaffen (wobei strategisches Know-how auch aus anderen Regionen erworben wird), das die Nähe der Gebiete und die einzigartige Komplementarität der vorhandenen Kompetenzen und Infrastrukturen berücksichtigt und den Unternehmen Wissen, Dienstleistungen und Möglichkeiten auf grenzüberschreitender Ebene zur Verfügung stellt. Dazu gehören die Kartierung von Bedürfnissen und Möglichkeiten, die Definition eines grenzüberschreitenden Netzwerks im Bereich der Lebensmittel- und nachhaltigen Logistik, zwei Pilotaktionen mit der Entwicklung dauerhafter Lösungen, ein Nachhaltigkeitsmodell für das Ökosystem und Leitlinien für politische Entscheidungsträger für Maßnahmen und Investitionen zur Unterstützung der Kreislaufwirtschaft.

Die Partner

LP:

Fondazione Agrifood & Bioeconomy FVG

PP1:

LCA Logistik Center Austria Süd GmbH

PP2:

Azienda Sanitaria Universitaria Giuliano Isontina

PP3:

PLUS Paris-Lodron-Universität Salzburg

PP4:

WU Wirtschaftsuniversität Wien

PP5:

Insiel S.p.A.

Mediengalerie