Interreg-Projekt Eumint zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit für Asylbewerber und Flüchtlinge.

Interreg V-A IT-AT 2014-2020

EUMINT

  • Gesamtes Budget 1.174 728,79 €
  • EFRE Budget 998 519,44 €
Interreg-Projekt Eumint. Grenzüberschreitendes Projekt für Asylbewerber und Flüchtlinge. @Credits by ©Eurac

Aktivitäten und Ziele

Das Projekt

Das Projekt EUMINT fördert die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Italien und Österreich in den autonomen Provinzen Bozen und Trient sowie in den Regionen Tirol, Kärnten und Friaul-Julisch Venetien, um das soziale, wirtschaftliche, politische und kulturelle Phänomen der Migration anzugehen. Die Partner setzen sich dafür ein, Ungleichheiten und Armut von Migranten und Asylbewerbern in der Region zu bekämpfen. EUMINT basiert auf einer Politik der zivilen Integration und der Zusammenarbeit lokaler, regionaler und intranationaler Institutionen. Sie zielt darauf ab, Integrationsprozesse und einen stärkeren sozialen Zusammenhalt in den beteiligten Regionen zu fördern. EUMINT organisierte insbesondere Sprachkurse, Berufsberatung für Fachkräfte und Berufsbildungskurse.

https://www.eurac.edu/en/institutes-centers/institute-for-minority-rights/projects/eumint

Die Partner

Logo Eurac Research

LP

Eurac Research

Logo Zentrum für Migranten und Migrantinnen in Tirol

PP1

ZeMiT

Logo Universität Innsbruck

PP2

Universität Innsbruck

Logo GECT EUREGIO Tirol - Südtirol - Trentino

PP3

GECT EUREGIO Tirol - Südtirol - Trentino

Logo Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt

PP4

Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt

Logo Bezirksgemeinschaft Salten - Schlern

PP5

Bezirksgemeinschaft Salten - Schlern

Logo Bezirksgemeinschaft Eisackta

PP6

Bezirksgemeinschaft Eisackta

Logo Bezirksgemeinschaft Vinschgau

PP7

Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Logo Bezirksgemeinschaft Wipptal

PP8

Bezirksgemeinschaft Wipptal

Logo ARLeF

PP9

ARLeF

Mediengalerie