Interreg Projekt CEDRIC mikrobiologische Biodiversität

Interreg VI-A IT-AT 2021-2027

CEDRIC

  • Gesamtes Budget 1.192.815,18 €
  • EFRE Budget 910.254,06 €
Interreg Projekt CEDRIC. Mikrobiome in kargen Böden @Credits by CEDRIC

Aktivitäten und Ziele

Das Projekt

CEDRIC  zielt darauf ab, die mikrobielle Biodiversität und somit die Fruchtbarkeit von ertragsarmen Böden zu stärken. Inspiriert vom Erfolg der Transplantation des menschlichen Mikrobioms, beabsichtigt  CEDRIC  gesunde  Wurzelmikrobiome  von  Pflanzen  in  verarmte  und  ausgebeutete Böden zu transplantieren, um die Bodenstruktur, mikrobielle Vielfalt, Nährstoffdichte und den Gesamtkohlenstoffgehalt zu verbessern. Das Projekt basiert auf drei Säulen:

  • Der Aufbau einer grenzüberschreitenden Allianz für wissenschaftliche Zusammenarbeit zur Entwicklung und Validierung von Methoden der Wurzelmikrobiom-Transplantation;
  • Die Schaffung einer grenzüberschreitenden Plattform für Stakeholder in der Agrarwirtschaft, die den Austausch von wissenschaftlichen Resultaten und die Verwendung nachhaltiger Methoden in der landwirtschaftlichen Produktion fördert;
  • Die Entwicklung eines Schulungsprogramms, das Agrarfachleuten ermöglicht, die Rolle eines gesunden Mikrobioms in Bodenökosystemen zu verstehen, um die damit verbundenen Vorteile für die Agrarwirtschaft nutzen zu können.

Die Partner

LP:

ICGEB International Centre for Genetic Engineering and Biotechnology

PP1:

Universität Udine - Fachbereich Agrar-, Lebensmittel-, Umwelt- und Tierwissenschaften - DI4A

Logo Freie Universität Bozen

PP2:

Freie Universität Bozen

PP3:

Sicit Group Spa

Logo Universität Innsbruck

PP4:

Universität Innsbruck

Logo BioTreaT GmbH

PP5:

BioTreaT GmbH

PP6:

Hechenbichler GmbH

Mediengalerie