Autonome Provinz Bozen - Südtirol
Folgen Sie uns auf
Suchen

Aufruf des Projekts Fit4Co CBO

1 Min

Kürzlich wurde der Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für die Identifizierung und Überwindung von fünf grenzüberschreitenden Hindernissen veröffentlicht.

Es geht um Hindernisse, welche die Zusammenarbeit im Gebiet des EVTZ Euregio Senza Confini behindern, im Rahmen des Projekts „Fit for Cooperation – Cross Border Obstacles (Fit4co CBO)“, das durch das Kooperationsprogramm Interreg VI-A Italien-Österreich 2021-2027 finanziert wird. Die Frist ist der 2. August 2024 um 18 Uhr.

Der Aufruf zielt darauf ab, die grenzüberschreitenden Hindernisse auf dem Gebiet des EVTZ zu identifizieren und zu überwinden, die der Schaffung eines wettbewerbsfähigeren und intelligenteren, umweltfreundlicheren und widerstandsfähigeren, besser vernetzten, sozialeren und inklusiveren Programmgebiets im Wege stehen, das bürgernäher ist und eine bessere Governance in der Zusammenarbeit ermöglicht.

Für jedes der ausgewählten Hindernisse wird ein Budget von 40.000 € bereitgestellt, um die Kosten für externe Beratung und Dienstleistungen zu decken, die für die Erarbeitung von Lösungen und/oder die Beseitigung des Hindernisses erforderlich sind.

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie sich beteiligen können: Bando ostacoli transfrontalieri – Progetto Fit4co CBO

Verfasst von Anna Segatini

Ähnliche News

Das könnte Sie auch interessieren

Seite aktualisiert am 10.07.2024