Autonomous Province of Bolzano - South Tyrol

Interreg Italien-Österreich 2021-2027: Startschuss für Projektanträge

1 min

Im Rahmen des zweiten Aufrufes können ab heute und bis zum 23. Mai 2024 Projektvorschläge eingereicht werden.

18 Millionen Euro an Fördermitteln stehen für den zweiten Aufrufs zur Einreichung von Projektvorschlägen im Rahmen von Interreg Italien-Österreich 2021-2027 zur Verfügung.

Ab heute, Freitag, 23. Februar bis 23. Mai 2024, 12:00 Uhr können im Rahmen des EU-Programms Interreg Italien-Österreich VI-A 2021-2027 Projektvorschläge eingereicht werden. Unternehmen, Genossenschaften, öffentliche oder private Körperschaften, Gebietskörperschaften, Vereine oder Forschungseinrichtungen sind aufgefordert, im Rahmen des zweiten Aufrufes grenzübergreifende Projektanträge in den Bereichen Klimawandel und Biodiversität (Priorität 2), Nachhaltiger Tourismus und Kulturtourismus (Priorität 3) sowie Abbau von grenzüberschreitenden Hindernissen (Priorität 5) vorzulegen.

Über 30 Prozent des Budgets für zweiten Aufruf

Für die Finanzierung von grenzüberschreitenden Projekten stehen im Zeitraum 2021-2027 insgesamt ca. 91 Millionen Euro an Finanzmitteln zur Verfügung, mit ca. 73 Millionen EFRE-Mittel (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung), wovon ca. 57,5 Mio in Aufrufen vergeben werden. Für den zweiten Aufruf stehen Finanzmittel in Höhe von 18 Millionen Euro an EFRE-Mitteln zur Verfügung. Alle Projektanträge sind über das elektronische Verwaltungssystem coheMON einzureichen. Empfohlen wird, rechtzeitig mit den zuständigen regionalen Koordinierungsstellen in Kontakt zu treten.

Informationen bei Webinar am 27.Februar

Informationen zum Kooperationsprogramm und zum ersten Aufruf gibt es bei zwei´Webinars: Das erste Webinar findet am 27. Februar 2024, von 9.00 bis 10.30 Uhr, in deutscher Sprache statt (Link für die Registrierung). Das zweite Webinar folgt am 27 Februar 2024, von 11.00 bis 12.30 Uhr, in italienischer Sprache statt (Link für die Registrierung).

Über das Kooperationsprogramm Interreg Italien-Österreich VI-A 2021-2027 und den zweiten Aufruf informiert auch die Programmwebsite www.interreg.net.

Einblicke über bereits umgesetzte Kooperationsprojekte des Zeitraums 2014-2020 bietet ein entsprechendes E-Book.

Written by Judith Scarizuola

Related news

You might also be interested in

Page updated on 24.05.2024